Seit über 45 Jahren höchste Qualität
Seit über 45 Jahren höchste Qualität – Made in Germany

Textilhilfsmittel für die Veredlung

Seit 1974 stellen wir Textilhilfsmittel für die Veredlung her. Unser innovatives Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz in Reutlingen, Süddeutschland. Wir produzieren Textilchemikalien für die Vorbehandlung, Färberei, Ausrüstung, Beschichtung und Druckerei aller natürlichen und synthetischen Fasern. Ferner haben wir Schlichtemittel und Garnavivagen sowie spezielle Hilfsmittel und Pigmente für das Garment-Finishing im Angebot. Bei der Entwicklung und Herstellung unserer Spezialprodukte für die Textilveredlungsindustrie legen wir Wert auf hohe Qualität. Wir halten engen Kontakt mit unseren Kunden weltweit. Unsere Spezialisten, Textilingenieure und Chemiker, beraten Sie stets professionell und liefern Ihnen schnell individuelle anwendungstechnische Lösungen.

Produktkategorien

Technischer Service

Maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden

Kundenspezifische Veredlungsfragen für alle textilen Prozesse rund ums Vorbehandeln, Färben, Drucken, Appretieren und Beschichten beantworten unsere Experten stets schnell und liefern qualifizierte Antworten. Dabei legen wir Wert auf individuelle, kunden- und lösungsorientierte Beratung. Unser Laborservice kann Sachverhalte aus der Praxis im Labormaßstab nachstellen und Ihnen so maßgeschneiderte Lösungen bieten. In engem Kontakt mit unseren Kunden entwickeln wir auch neue Produkte, die perfekt auf die Bedürfnisse und Praxisbedingungen angepasst sind. Wir optimieren Veredlungs- und Färbeprozesse, um die Qualität zu verbessern und um die textilchemischen Verfahren sicher und reproduzierbar zu machen. Unser Ziel sind nachhaltige Lösungen zur Einsparung von Wasser, Zeit und Energie.

Unternehmen

Die Textilchemie Dr. Petry GmbH ist eine international tätige chemische Fabrik. Unser Servicezentrum und die Entwicklungsabteilung sitzen in Reutlingen. Außerdem betreiben wir Niederlassungen in der Schweiz, in der Türkei und in China. Wir produzieren Textilhilfsmittel, wie Weichmacher, Hydrophobierungsmittel, Entschäumer und Waschmittel. Darüber hinaus entwickeln wir stetig neue anwendungstechnische Verfahren.

Ökologie

Symbolbild für Nachhaltigkeit: Älterer Mensch übergibt Pflanzensprössling an Kleinkind

Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Klimaschutz

Die Förderung der Nachhaltigkeit in der Textilindustrie ist eines unserer wichtigsten Ziele. Auch die Gesundheit der Menschen, Naturschutz und Klimaschutz stehen an vorderer Stelle. Als klimaneutrales Unternehmen engagieren wir uns im Klimaschutz und unterstützen Klimaschutzprojekte. Des Weiteren entwickeln wir ständig moderne, nachhaltige Produkte und Verfahren. Wir setzen uns für die Einführung möglichst ökologischer Prozesse in der Textilveredlungsindustrie ein. So können wir zum Umweltschutz beitragen und dafür sorgen, dass wertvolle Ressourcen geschont werden.

Aktuelles

Interessante Neuigkeiten zu aktuellen Themen aus dem textilchemischen Bereich, Informationen über unsere neuesten Produkte und zu innovativen Verfahren finden Sie an dieser Stelle. Auch über die Social-Media-Kanäle informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über unsere neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse.

Gruppenfoto des Teams technischer Außendienst für DACH der Textilchemie Dr. Petry GmbH

Treffen des Technical Sales Team DACH in Reutlingen

Unser DACH-Außendienstteam trifft sich regelmäßig in Reutlingen, um vertriebsrelevante Themen zu besprechen, technische Aufgabenstellungen zu erörtern, sich über die neuesten Entwicklungen und Produkte zu informieren. Wir wollen Ihnen die Ansprechpartner unseres Technical Sales Teams für Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande heute persönlich vorstellen.

Weiterlesen
Kleid von Tim Rühl aus CO/PA-Ware, zum Thema Nachhaltigkeit, Student am Pariser Institut Français de la Mode

Nachhaltiges Design-Projekt: Feinste Strickware mit Chitosan stabilisieren

Tim Rühl, Student des Master-Studiengangs für Strickdesign am Pariser Institut Français de la Mode, hat in Kooperation mit dem Modehaus Alexander McQueen und Kering ein nachhaltiges Design-Projekt umgesetzt. Um die modische Kreation aus feinster Strickware zu stabilisieren und tragbar zu machen, besprühte der Designer die feinen Garne mit PERIPRET CTS liq., unserer GOTS-zertifizierten Chitosan-Kaltschlichte.

Weiterlesen
Bild mit zwei Zeit-Temperatur-Diagrammen, jeweils mit und ohne den Einsatz von PERLAVIN SRS/N zum Nachseifen.

PERLAVIN SRS/N zum Nachseifen von Reaktivfärbungen bei niedrigen Temperaturen

PERLAVIN SRS/N ist ein innovatives Seifmittel zum Nachseifen von Reaktivfärbungen und -drucken. Das Produkt ist auch bei hohem Salzgehalt sehr wirksam und kann bereits bei niedrigen Seiftemperaturen eingesetzt werden. So kann vor dem Seifen auf intensives Spülen verzichtet werden. Meist reicht ein einmaliges Seifen mit PERLAVIN SRS/N aus, um sehr gute Echtheiten zu erzielen.

Weiterlesen
Grafik eines aus dem All aufgenommenen Globus auf leuchtend blauem Hintergrund mit Beschriftung

Weltumwelttag am 5. Juni 2022: Unsere Ansätze für umweltverträglichere Textilveredlung

Umweltfreundliches, nachhaltiges Handeln in der Textilindustrie ist uns bei Textilchemie Dr. Petry ein großes Anliegen. Der Weltumwelttag wurde vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen ausgerufen. Im Rahmen des UN-Aktionstags, der jährlich am 5. Juni begangen wird, stellen wir Ihnen unsere Ansätze für eine umweltverträglichere Textilveredlung vor.

Weiterlesen
Postkarte von Textilchemie Dr. Petry zur Recruiting-Messe MG zieht an am 19./20. Mai 2022 in Mönchengladbach

Textilchemie Dr. Petry auf der Recruiting-Messe „MG ZIEHT AN“ in Mönchengladbach

Am 19. und 20. Mai 2022 fand mit „MG zieht an – Go Textile!“ die größte deutsche Innovations- und Recruitingmesse der Textilbranche in den Räumen der Hochschule Niederrhein statt. Gemeinsam mit anderen Unternehmen aus der textilchemischen Industrie stellten wir uns – die Textilchemie Dr. Petry GmbH – als Hersteller von Textilhilfsmitteln auf dem TEGEWA-Gemeinschaftsstand vor. Wir haben uns sehr über den regen Austausch mit interessierten Schülern, Studierenden und Absolventen gefreut.

Weiterlesen
Jogger mit feuchtigkeitsregulierendem Shirt

Moisture Management, Bekleidungsphysiologie und Tragekomfort von Bekleidung

Für optimalen Tragekomfort sollte Bekleidung die physiologischen Vorgänge im Körper unterstützen und sowohl Wärme als auch Feuchte regulieren können. Bei Kälte soll sie den Körper warm halten, Feuchtigkeit hingegen, wenn man bei Hitze oder körperlicher Belastung schwitzt, soll sie vom Körper ableiten. Eine gutes Moisture Management durch optimale Funktionalisierung, Ausrüstung oder Beschichtung von Textilien verbessert den physiologischen Komfort der Kleidung.

Weiterlesen