Eine cremefarbene Strickjacke mit Nachhaltigkeitslabel

Unabhängige Standards​

Neben der Einhaltung unserer eigenen hohen Qualitätsstandards und diversen Kundenstandards unterstützen wir weitere unabhängige Standards. Diese Standards werden von Organisationen und Programmen herausgegeben, die beispielsweise die nachhaltige Herstellung von Textilien fördern. Die unabhängigen Standards regeln unter anderem, welche Inhaltsstoffe in zertifizierten Textilhilfsmittel zugelassen sind.

Ökologische und soziale Standards​

Wir bieten unseren Kunden in der Textilindustrie Textilhilfsmittel und Verfahren, mit denen nachhaltiges Handeln gefördert wird. Unsere Entwicklungsabteilung arbeitet stetig daran, unser Sortiment noch umweltverträglicher zu gestalten und an die verschiedenen ökologischen und sozialen Standards anzupassen.

Unser Unternehmen unterstützt die Einhaltung unabhängiger Standards, die die nachhaltige Herstellung von Textilien fördern. Wir lassen unsere Textilhilfsmittel unter anderem gemäß den folgenden Standards zertifizieren beziehungsweise akkreditieren:

GOTS - GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) gibt Richtlinien für eine ökologische und sozial verantwortliche Produktion von Textilien vor. Er ist als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien, die zu mindestens 70 % aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, anerkannt. Die Qualität der GOTS-zertifizierten Textilien wird durch unabhängige Kontrollen der gesamten Textillieferkette, von der Gewinnung der Rohfasern bis hin zur Kennzeichnung der textilen Produkte, sichergestellt.

GOTS gibt vor, welche Substanzgruppen unzulässig beziehungsweise nur eingeschränkt zulässig sind und somit im Herstellungsprozess nicht verwendet werden dürfen. Seit dem Jahr 2006 unterstützen wir GOTS. Im Genehmigungsschreiben der Ecocert Greenlife finden Sie eine Positivliste unserer Produkte, die gemäß dem aktuellen Global Organic Textile Standard für die Verwendung in der Textilindustrie zugelassen sind.

STANDARD 100 BY OEKO-TEX®

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® wurde im Jahr 1992 eingeführt und steht seither für einheitliche, unabhängig kontrollierte Qualität von textilen Produkten aller Verarbeitungsstufen. Die Prüfparameter, Grenzwerte und Testmethoden werden von der OEKO-TEX®-Prüfgemeinschaft in einem Kriterienkatalog festgelegt. Die Prüfungen der Qualität sowie des Schadstoffgehalts der Textilien und Materialien werden anhand des Prüfkatalogs von unabhängigen OEKO-TEX®-Instituten durchgeführt.

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® berücksichtigt mehrere hundert Einzelsubstanzen und reglementiert den Einsatz von Farbstoffen, Chemikalien und Hilfsmitteln. Die allermeisten unserer Produkte sind OEKO-TEX®-konform und dürfen gemäß dem aktuellen STANDARD 100 by OEKO-TEX® in der Textilveredlungsindustrie verwendet werden.

ZDHC - ZERO DISCHARGE OF HAZARDOUS CHEMICALS

Das Zero Discharge of Hazardous Chemicals (ZDHC) Programm wurde im Jahr 2011 von sechs Bekleidungsherstellern ins Leben gerufen. Ziel war und ist es, gefährliche Stoffe aus der textilen Kette zu verbannen und durch umweltfreundlichere Chemikalien zu ersetzen. Die ZDHC Manufacturing Restricted Substances List (MRSL) gibt vor, welche chemischen Substanzen für die Veredlung von Textilien für Bekleidung und Schuhe verboten sind. Schon seit vielen Jahren verzichten wir in unseren Textilhilfsmitteln auf die meisten der genannten Substanzen und Substanzgruppen.

Um die chemische Industrie stärker in die ZDHC-Aktivitäten einzubinden, wurde die „ZDHC Chemical Gateway“ ins Leben gerufen. Dies ist eine Datenbank, in welche die Hilfsmittelhersteller ihre Produkte eintragen lassen können. Wir unterstützen diese Initiative aktiv und sind seit Juni 2017 – damals als erster deutscher Textilhilfsmittelhersteller – „Value Chain Affiliate“ Mitglied der ZDHC-Initiative.

Mit dem ChemCheck Summary Report stellen wir Ihnen eine Übersicht unserer Produkte bereit, die im ZDHC Chemical Gateway registriert sind. Alle Produkte sind in „Level 3“, also der höchsten Kategorie eingestuft. Im ZDHC Chemical Gateway ist nur eine Auswahl unserer Produkte registriert. Wenn Sie Informationen zu weiteren Produkten wünschen, sprechen Sie uns bitte an.

BLUESIGN® SYSTEM

Das bluesign®-Siegel wird von der Schweizer Firma bluesign technologies ag vergeben. Ziel des bluesign®-Systems ist es, eine nachhaltige Textilproduktion sicherzustellen. Dabei wird nicht nur ein Fokus auf die Vermeidung gefährlicher, umweltgefährdender Substanzen gelegt. Vielmehr werden alle Produktionsprozesse der textilen Kette sowie die eingesetzten Technologien und Rohstoffe auf ihre Umweltfreundlichkeit hin betrachtet. Auch soziale Aspekte und die Arbeitssicherheit in den Produktionsstätten der bluesign®-Systempartner werden bei der Zertifizierung berücksichtigt.

Seit Anfang 2014 sind wir auditierter bluesign®-Systempartner. Wir haben bereits zahlreiche unserer Textilhilfsmittel registrieren lassen und regelmäßig kommen weitere hinzu. In unserer bluesign®-Broschüre haben wir eine Liste von Hilfsmitteln zusammengestellt, die von der bluesign technologies ag für die Verwendung in der nachhaltigen Textilindustrie zugelassen wurden. Über den bluesign® Finder können Sie als registrierter Textilhersteller stets tagesaktuell unsere momentanen bluesign®-Produkte finden.

CRADLE TO CRADLE CERTIFIED® STANDARD

Produkte, die für Cradle to Cradle Certified® zertifiziert sind, können in einem Stoffkreislauf wiederverwertet werden. Abfall soll dadurch vermieden werden. Von der Verwendung von Cradle to Cradle Certified® Produkten geht optimalerweise keine Umweltbelastung aus. Die in Produkten eingesetzten Stoffe können nach der Benutzung wiederaufbereitet und als technische oder biologische Nährstoffe für die Herstellung neuer Produkte verwendet werden. Dabei können Verbrauchsgüter wie Naturfasern in einem biologischen Kreislauf wiederverwendet werden. Synthesefasern beispielsweise können als Gebrauchsgüter über Rücknahme- oder Recyclingsysteme als wertvolle Ressourcen in einem geschlossenen technischen Kreislauf verbleiben, ohne dass dabei die Qualität der Produkte beeinträchtigt wird.

Die Material-Health-Kategorie ist eine von fünf Kategorien des Cradle to Cradle Certified® Product Standards. Material-Health-Zertifikate können in den Levels Bronze, Silver, Gold oder Platinum verliehen werden. Mit einem solchen Zertifikat werden Produkte ausgezeichnet, die die Material-Health-Anforderungen des umfangreichen Cradle to Cradle Certified® Product Standard erfüllen. Das Zertifikat ist jeweils für zwei Jahre gültig.

Wir wurden für unsere Nähgarnavivagen PERIXEN FDA und PERFILAN TS mit einem C2C Certified Material Health Certificate™ in Gold ausgezeichnet (Download Zertifikat). Die beiden Produkte sind für die Rückführung in den biologischen Kreislauf (Recycling) geeignet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Cradle to Cradle Products Innovation Institute. Cradle to Cradle Certified®, C2C Certified® und C2C Certified Material Health Certificate™ sind Marken des Cradle to Cradle Products Innovation Institute.

Kontaktieren Sie uns

Dr. Karlheinz Sommer

Möchten Sie noch mehr erfahren zum Thema unabhängige Standards? Dann schreiben Sie uns.